Suchen Sitemap Kontakt Impressum

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Verbundprojekt:  B I O G A S - E X P E R T
im Kompetenzzentrum Biomassenutzung in Schleswig-Holstein

         
 
16 - Marschversuch
Siegel der Fakultät
 
Teilprojekt 16  (Phase 2)

 

"Modellbetrieb Nordfriesland - Zukunftsfähige Biogasproduktion in einer Vorzugsregion der Biogaserzeugung in Schleswig-Holstein"

 

 

 

Laufzeit
01.04.2009 bis 31.03.2012

 

 

Bearbeiter
Anna Techow, Robert Quakernack, Prof. Dr. Friedhelm Taube, Dr. Antje Herrmann, Dr. Andreas Pacholski, Prof. Dr. Henning Kage

 

 

Ziel
Die hohe Vergütung von Energieeinspeisung auf Grundlage des Erneuerbare-Energie-Gesetzes führte zu einer starken Zunahme der Zahl der Biogasanlagen in Schleswig-Holstein, bis zum Ende 2007 werden ca. 200 Anlagen projiziert. Die Region Nordfriesland ist dabei ein Verdichtungsraum der Biogasproduktion in Schleswig-Holstein. Unter den Boden- und Klimaverhältnissen Deutschlands ist Mais die zurzeit leistungsfähigste Kulturart zur Produktion von Methan. In Grenzertragslagen, wie den Marsch- und Geestregionen Schleswig- Holsteins, kann der Mais seine Vorzüglichkeit gegenüber anderen Kulturarten wie Getreide und Futtergräser verlieren. Neben der Produktivität des in einem Betrieb etablierten Methanund Biomasseproduktionssystems müssen in Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit auch die Maßgaben der Düngeverordnung und bzgl. der Cross Compliance Vorgaben der EU die Stoffströme im Produktionssystem mitberücksichtigt werden. Landwirte und Investoren stehen daher vor der Herausforderung die Flächenproduktivität, die Methanproduktivität der Anlage sowie die Stoffströme auf den Betriebsflächen optimal zu gestalten.

 

Vor diesem Hintergrund wird die Einrichtung eines Modellbetriebes, in welchem die Optimierung der verschiedenen Systemprozesse parallel erfolgt, zur Dokumentation einer zukunftsfähigen Biogasproduktion in Schleswig Holstein beantragt. In diesem Modellvorhaben sollen einzelne Verfahrensschritte im Bereich Biomasseproduktion, Biogasproduktion und Stoffstrommanagement dokumentiert, analysiert und bewertet werden. Der Betrieb selbst sowie die Untersuchungsergebnisse werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auf diese Weise werden Entscheidungshilfen zur Verfügung gestellt und die Planungssicherheit für potenzielle Biogasanlagenbetreiber verbessert. Unterstützt wird der Wissenstransfer in die Praxis durch eine Beteiligung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein an der Planung und Durchführung der Versuche sowie an der Aufarbeitung und Kommunikation der Ergebnisse an landwirtschaftliche Betriebe. Der beantragte Modellbetrieb soll im Betrieb Albrecht in Nordfriesland (Dagebüll) mit arrondierten Anbauflächen, pflugloser Bewirtschaftung und einer in 2006 neu errichteten und in Betrieb genommenen 250 KW Biogasanlage realisiert werden. Darüber hinaus erweitern die für dieses Modellvorhaben erhobenen Daten die Datenbasis der Modellierung im Projekt BIOGAS-EXPERT, so dass eine Regionalisierung der Biogasproduktionspotenziale und der Stoffflüsse auch für den Naturraum Marsch ermöglicht wird.

 

 

Beschreibung
 

 

 

Fotos

 

 

 

 

 

 

Redigierte Publikationen
  • Quakernack R., Pacholski A., Techow A., Hermann A., Taube F., Kage H., 2011: Ammonia volatilization and yield response of energy crops after fertilization with biogas residues in a coastal marsh of Northern Germany. Agric. Ecosyst. Environ., doi: 10.1016/j.agee.2011.05.030

 

zur Übersicht der Publikationen
Transferpublikationen
  •  

 

zur Übersicht der Publikationen
Tagungsbeiträge und weitere Vorträge
  • Quakernack R., Techow A., Herrmann A., Taube F., Kage H. and Pacholski A., 2010: Biogas-Expert: Ammonia volatilization after application of biogas slurries in a coastal marsh region of Northern Germany. Grassland Science in Europe 15, 268-270. (Poster)
  • Quakernack R., Techow A., Gericke D., Hermann A., Pacholski A. und Kage H., 2010: Auswirkungen von NH3-Emissionen nach Gärrestapplikation auf das Ertragsniveau verschiedener Biogas-Anbausysteme in der Marschregion Schleswig-Holsteins. DBG DGP Workshop: "Anbau nachwachsender Rohstoffe: Wirkungen auf Bodeneigenschaften, Funktionen und Emissionen in Bezug auf Klima- und Gewässerschutz“. (Poster)
  • Quakernack R., Techow A., Hermann A., Pacholski A., Taube F. and Kage H., 2010: Productivity of different cropping systems for bioenergy production in a coastal marsh region of Schleswig-Holstein. Mitt. Ges. Pflanzenbauwiss. 22, 159-160. (Poster)
  • Quakernack R., Techow A., Hermann A., Taube F., Kage H. and Pacholski A., 2010: AMMONIA VOLATILIZATION AFTER APPLICATION OF DIGESTED BIOGAS SLURRIES IN A COASTAL MARSH REGION OF NORTHERN GERMANY. Proceedings of the 14th RAMIRAN International Conference. (Poster)
  • Quakernack R., Pacholski A., Zhu C., Liu H., Kage H. und Zhu J., 2009: Effekte erhöhter atmosphärischer CO2-Konzentrationen (FACE) auf Photosynthese und Ertragsbildung von Nassreis in China. Mitt. Ges. Pflanzenbauwiss. 21, 107-108. (Poster)
  • Quakernack R., Techow A., Pacholski A., Herrmann A., Taube F. und Kage H. 2009: Zukunftsfähige Biogasproduktion in einer Vorzugsregion der Biogaserzeugung in Schleswig-Holstein. Modellbetrieb nordfriesland: Versuchsaufbau und NH3-Emissionen. Vortragsveranstaltung der Vereine landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen Nordfriesland und Schleswig- Flensburg, 26. November 2009, Bredstedt. (Vortrag)

 

 
     

Verantwortlich für die Pflege dieser Seite: A. Laß